Für mich ist der Wald
                         W ohlbefinden 
                     A chtsamkeit 
                     L ebenslust 
                     D ankbarkeit

Es ist ein Ort der Magie  

Taucht man in den Wald ein, werden unsere Sinne reich beschenkt. Gerüche, Geräusche, Farbenspiele, aber auch die Berührung der Zweige, Äste, Stämme, der Gräser und des Laubes, all das sind Gaben des Waldes, die unsere Sinne behalten dürfen.

Über mich

Nach Kindheit und Schule absolvierte ich zwei Ausbildungen mit Abschluss als Wirtschaftskauffrau und Hotelfachfrau. Später wechselte ich in ein mittelständiges Familienunternehmen und leite dort noch heute die Aufgaben der Personalverwaltung und Buchhaltung.

„Die Sinnfrage ist für jeden Menschen möglich und notwendig. Sie gehört zu jedem Menschen dazu, sobald alle Bedürfnisse gedeckt sind.“ -Hermann Hesse-

In meiner Lebensmitte stellte ich mir diese Frage und suchte nach Antworten. 

Dabei führte mich mein Weg von ganzheitlichen Ernährungscoachings über Kurse an der Medumio-Gesundheitsakademie zur ständigen Wissenserweiterung im Bereich der Primär-und Sekundärprävention.

2021 schloss ich meine Ausbildung zur zertifizierten Kursleiterin für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald - an der Akademie Gesundes Leben ab.

Das 50. Lebensjahr ist inzwischen erreicht und der Wald ist für mich ein täglicher Anziehungsort. Der beste Ort, um zur Ruhe zu kommen und neue Energie zu schöpfen. Schlendernd, staunend und dankbar entdecke ich täglich die Schönheiten der Natur und lasse mich von der Magie des Waldes verzaubern. Und dies ist auch der Ort, wo ich meinen Lebenssinn gefunden habe und ausleben möchte. Es ist mir ein Bedürfnis, Menschen darin zu unterstützen, ihre Gesundheit zu fördern und zu stärken und die Natur dabei mit allen Sinnen zu genießen.

Das ganze gepaart mit Leichtigkeit und einem strahlenden Lächeln.

©Copyright. Alle Rechte vorbehalten.